Ich bau mein Gartenhaus selbst

    Mit Freunden hatten wir mal einen Garten geholt, das ist schon recht lange her, so 2- 3 Jahre.Da war noch meine Bandphase und so. Wir haben uns auf das kleine Gartengrundstück ein kleines Bandhaus gestellt bzw. selber errichtet.Erstmal haben wir das Fundament ausgehoben und das dann eingeschalt und gegossen. Da es oft regnete haben wir es auch abdecken müssen, dabei sollte die Folie aber nicht auf dem Beton aufliegen.In der Annahme es sei grade haben wir uns Massive Balken besorgt und daraus die Mauerelemente gemacht, je Mauer 2 Horizontale und 3 Vertikale, die haben wir dann im Beton verschraubt so gut es ging.So haben wir dann zu mindestens schon mal alle 4 Wände gehabt bzw. dessen Gerüst. Die Außen Fassade haben wir mit MFD Platten verschraubt und haben dafür noch ein paar Querstreben im Gerüst der Wände angebracht damit wir diese fest verschrauben konnten. Die mdf haben wir vorhermit Altöl gestrichen und danach noch mit Bitum, damit die Feuchtigkeit erst gar keine Chance hat das Holz anzugreifen haben wir beide Seiten der ersten unteren Platten gestrichen. Die restlichen Platten haben wir nur mit Altöl versiegelt jedoch auch alle Seiten. Als alle Platten angebracht waren ging es mit dem Dach weiter. wir hatten ein Flachdach ergo nur ein Dach das komplett aus Flachaufliegenden MDF- Platten bestand. Dabei ist aber eine gewisse Schräge zu beachten also es sollte nicht komplett flach aufliegen es muss in einem Winkel aufliegen, damit es sich bei Regen nicht sammelt auf dem Dach. Also haben wir 6 MDF-Platten a 2 Meter lang im Winkel von 10° gesägt und diese dann bündig mit der Außenkante der Wände verschraubt. Dann noch ein Gestellt für das Dacht aus Balken gesägt und verschraubt und die MDF darauf verschraubt. Auf das Dach haben wir Schindeln genagelt und fertig die Seiten des Hauses haben wir auch mit Schindeln versehen, vorher jedoch noch einen Eingang und ein Fenster ausgesägt, das Fenster und eine Stabile Tür haben wir im Baumarkt gekauft. Innen haben wir uns dann an die Dämmung gemacht, da einer von uns noch Reste von Dämmwolle hatte wegen der Sanierung des Elternhauses. Haben wir dieses Verwenden können. Wir haben Rehgibsplatten...stopp der Boden zuerst.Den Boden haben mir ganz einfach mit billig Trittschall, mehrere Schichten um kleine Unebenheiten Auszugleichen... ausgelegt und bis an die innen kanten der Außenfassade verlegt. Danach haben wir mit der Dämmung angefangen. Wir haben Rehgibsplatten genommen und ganz unten an jeder wand verschraubt da haben wir dann alles an Dämmwolle reingestopft und bis zum Dach vollgemacht dann haben wir alles komplett mit Rehgibs verschraubt. beim Dach haben wir es glaube ich ähnlich gemacht, da war ich leider nicht dabei...Und dann war es eigentlich auch schon fertig. Die Elektro Installation haben wir von einem Bekannten machen lassen der einfach alles an den Rehgibsplatten verschraubt hat. Es waren auch nur 10 Steckdosen und 2 Lampen jedoch ist Strom besser in Gelehrten Händen. Hier mal ein paar Videos allgemein zur Thematik selber ein Gartenhaus bauen (unser sah zwar sehr Indie und nicht wie die in den Videos aus, aber war Geil) -



    Zu guter Letzt haben wir aus den Balken und Resten die wir so noch hatten eine Veranda gemacht :D Da haben wir dann aber statt MDF für das Dach auf Stegplatten gebaut, Stegplatten sind solche Kunststoffplatten mit mehreren Ebenen, die sind sehr stabil und leicht. Das ist ganz gut wenn man nicht zu viel Gewicht auf der Konstruktion haben möchte. Die sind auch einfach zu verbauen und Wellblech ist einfach zu laut bei Regen, bei Proben die wir dann aufgenommen haben wäre es beim Regen schrecklich geworden.Dort ist aber auch eine gewisse Schräge zu beachten und die sollte von Haus abgehend sein! Wir haben es uns recht einfach gemacht und die Querbalken einfach mit Winkeln an dem Haus montiert, Dann haben wir Horizontale Balken auf Länge geschnitten (also bevor wir die Querbalken Verschraubt haben) und die beiden Balken einfach miteinander verschraubt, dazu haben wir einfach Winkel zurecht gebogen und an allen Seiten angebracht und verschraubt. Das haben wir insgesamt 3 Malgemacht sodass es dann 3 Balken waren die oben am Haus verschraubt waren, diese haben wir dann auch alle miteinander verbunden und an einer Seite haben wir die Seite Komplett mit MDF verkleidet...Ich weiß nicht ob da einer mitkommt bei dem Kuddelmuddel den ich hier schreibe aber so haben wir es gemacht :D einfach und schnell :D
    Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
    (Albert Einstein)
    Ich war was das Bauen anbelangt nicht so fleißig wie du und habe mir ein Gartenhaus bestellt, allerdings wurde dieses nach meinen eigenen Plänen gebaut und ist, wie ich finde, auch sehr gut gelungen. Nicht nur das es sich wunderbar in den Garten integriert, ich wollte etwas haben was nicht jeder hat. Wir benützen es auch sehr oft, natürlich wenn das Wetter es erlaubt. Zwar habe ich so ein Heizlüfter wenn es mal kühl wird, aber bei Minusgraden wird es trotzdem unangenehm. Ich habe mir dort ein kleines Büro eingerichtet wo ich weit von Lärm und Störungen in Ruhe arbeiten kann. Die Idee mit dem Gartenhaus nach Maß war echt super. So habe ich auch gleich einen Unterstellplatz für das Kaminholz eingeplant.
    Wie cool, sowas komplett selber zu bauen. Ist schon gewagt oder? Vor allem, wenn man keine Ahnung hat. Meine Eltern haben ein fertiges gekauft. Weiß aber nicht, wie das angeliefert wurde. Ich glaube, ein bisschen was mussten sie auch noch selber machen.
    Hab das hier noch gefunden: blumenbibel.de/fundament-gartenhaus-anleitung-kosten/ Sollte man schon haben, damit es auch stabil steht, oder? Nicht dass ein kleiner Wind kommt und das gute Gartenhäuschen ist beim ersten Unwetter Geschichte.
    Hallo :D
    Leider habe ich dienen Beitrag erst jetzt gelesen, weswegen ich dich fragen wollte wie es denn mit dem Bau deines Gartenhauses so gelaufen ist?
    Ich persönlich habe mich auch mal an so ein ähnliches Projekt gewagt, jedoch bin sehr schnell an meine Grenzen gekommen womit das Projekt für mich auch erledigt war und ich mir ein fertiges Gartenhaus zugelegt habe xD
    Für die davor liegende Terasse habe ich mir dann auch passende Terassenmöbel gekauft.
    Ich bin mit meinem Garten letzendlich sehr zufrieden und habe großen Respekt an die Leute, die ihre Gartenhäußer und Terassenmöbel selber bauen :D
    Viele Grüße
    Moin,

    ich habe mal dein Thema gesehen und wollte meine Meinung auch Mitsagen. Hast du schon ein Gartenhaus gebaut? Falls nicht kann ich dir gerne behilflich sein, weil ich ein wenig Erfahrung in diesem Bereich habe. Vor kurzem habe ich ein Gartenhaus nach Maß online bestellt und kann sagen, dass ich ganz zufrieden bin. Eigentlich ist es günstiger und leichter heutzutage ein fertiges Gartenhaus zu bestellen. Online auf Gartenhaus.de habe ich mein Gartenhaus bestellt und sie haben auch einen Gartenhaus Konfigurator, womit man sein Gartenhaus nach Maß erstellen kann. Sicherlich können sie dir weiter helfen und ich wünsche dir viel Glück!

    LG
    Schenken heißt, einem anderen etwas geben, was man am liebsten selbst behalten möchte.

    Selma Lagerlöf
    Hallo,
    ich habe deine Frage gelesen und möchte gerne meine Meinung dazu sagen, weil ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen weiterhelfen kann. Hast du schon dein Gartenhaus gebaut? Vor kurzer Zeit habe ich mein Garten renoviert und mit ein paar Freunden habe ich meinen Gartenhaus selber gebaut. Es war nicht so schwer wie ich es gedacht habe. Dann wollte ich einen Kamin bauen, aber das war nicht so leicht. Deswegen suchte ich Online nach Lösungen. Und auf dieser Seite habe ich gefunden, wo nach ich gesucht habe. Schau mal da, das ist eine gute Idee für deinen Garten.
    Viel gluck und liebe Grüße.