Neubau sieht "nackt" aus

    Neubau sieht "nackt" aus

    Grüßt euch,

    Wir sind eben umgezogen, in unser schickes, neues Domizil. So weit, so gut! Aber das puristische Design schiebt das Sich-Einstellen eines wohligen/heimeligen Gefühls immer weiter auf. Habt ihr vielleicht ein paar nützliche Tipps zur dahingehenden Aufwertung von Haus und Garten für uns? Das Ganze sollte stilistisch nicht allzu sehr aus der Form schlagen - Türkränze sind in der Nachbarschaft tabu, jedenfalls Rufmord.

    Danke :) LIW
    Hej LIW!

    Von der Nachbarschaft würde ich mir ja gar nichts diktieren lassen. Also das heimelige Gefühl wird sich bald einstellen, da musst du einfach nur abwarten.

    Ich weiß auch nicht, ob es wirklich so wichtig ist, dass es von außen heimelig ist, denn an der Nachbarschaft selbst kannst du sowieso nichts ändern. Dann lieber drinnen mit vielen Bildern, Deko und Pflanzen arbeiten!

    Was außen aber auf jeden Fall immer hilft: Wenn ihr eine Auffahrt habt, macht aus einem Teil davon ein kleines Beet und pflanzt ein paar schöne Pflänzchen rein. Ein kleiner japanischer Ahorn ist z.B. sehr schön, den haben meine Eltern bei sich in der Auffahrt stehen. Außerdem sieht der Türbereich ohne ein Vordach immer ein bisschen nackt aus. Wie ist das denn bei euch? Falls ihr sowas noch nicht habt, schaut mal nach ein bisschen Inspiration: glasprofi24.de/glas-vordaecher . Gerade wenn ihr das Auto vor der Tür parkt ist so ein Vordach superpraktisch wenn es regnet. und es wertet eben auch die Front auf. Gibt ja auch verschiedene Varianten. Ich finde z.B. die runde Sonderform vom Glasvordach ganz unten auf der Seite ziemlich cool.

    Aber am Ende weiß ich natürlich nicht, was genau bei dir eigentlich unter heimelig fällt. Prinzipiell, wie gesagt: Front mit Details aufwerten und viele schöne Pflanzen. Das wäre es zumindest bei mir :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Brullni“ ()

    Hallo :D
    Vor einigen Monaten bin ich auch umgezogen und stand vor einem ähnlichen Problem wie du. Da ich auch nicht wollte, dass das ganze vom Stil her aus der Form schlägt, hatte ich vor meine komplette Deko von einem Anbieter zu kaufen.
    Zuerst habe ich mich in verschiedenen Möbelhäußern umgeguckt. Dort haben mir jedoch die Elemente garnicht zugesagt. Zudem waren es Deko-Artikel die so gut wie jeder in seiner Wohnung stehen hat, worauf ich garkeine Lust hatte. Ich habe dann ein wenig im Internet recherchiert und bin dann hier auf ein parr Möbel und Deko-Elemente aufmerksam geworden die mir sehr zugesagt haben.
    Mittlerweile ist es einer meiner Lieblings-Seiten zum shoppen geworden und die erste Anlaufstelle wenn mich jemand nach Deko Sachen fragt :D
    Viele Grüße
    Wir haben versucht darauf zu achten, dass nicht alles zu kalt wirkt und dafür bspw. einen Boden in Holzoptik genutzt sowie zahlreiche Pflanzen in den offenen Wohnbereich gestellt. Zusätzlich haben wir bei der Küchenplanung bei Plan plana.de darauf geachtet, dass es trotz weißen Fronten nicht zu kalt wirkt. Dafür hat uns der Berater bspw. zu warmen Lichtspots geraten und eine Arbeitsplatte in Holzoptik empfohlen. Ansonsten würde ich es evtl. mit Teppichen versuchen, um alles etwas wohnlicher zu gestalten.