Haus renovieren

    Haus renovieren

    Hallo an alle Kwet Forum Mitglieder und Mitgliederinnen,

    Gestern habe ich mir ein neues zwei stöckiges Haus angeschafft, das ich wirklich für recht günstig abgekauft habe. Das Haus hat aber einige Macken, die man erneuern und renovieren sollte. Leider habe ich das nicht das Geld dafür, alle Räume im Haus zu erneuern und zu renovieren. Es besteht aus 6 Zimmern plus Bad, Küche und 2 WCs. Ich vermute, dass am meisten Bad, Küche und die WCs kosten werden. Deshalb möchte ich einen Kredit aufnehmen. Ich will aber nicht gleich zu der Bank rennen und dort herum betteln. Weiß jemand, wer noch so Kredits anbietet?
    Ich verstehe das nicht, Du hast dir ein Haus gekauft, aber nicht genug Geld für die Reparaturen und andere Sachen. Finde ich etwas Fail, um mal die Jugendsprache anzuwenden. Ist das wirklich dann sinnvoll? Ich kenne viele, die nehmen sich dann auch gleich bei der Kreditaufnahme was extra. Genau für sowas. Aber falls du so reich gewesen sein solltest, das du das Haus einfach so kaufen konntest. Dann erstmal Respekt. Meine Hochachtung dafür. Aber dann sollte es für dich doch gar kein Problem darstellen, wenn du einfach selber dir ein Kredit holst? Bürgschaft ist eben das Haus. Solltest gute Zinsen bekommen. Musst auch nicht bei der Bank, es gibt auch viele Private, die das gerne machen würden.
    Das hätte mit in deine Kaufentscheidung eingehen sollen.. oder hast du das Haus blind gekauft? Klar verkauft man das Haus billiger, wenn noch einer Renovierung notwendig ist..
    Ich möchte dir jetzt nicht alles schlecht reden, aber das sind (meiner Meinung nach) unnötige Kosten die du jetzt tragen musst. Ich bin ja schon einige Kredite aufgenommen und zurück gezahlt.. aber meistens hat es auch einen guten Grund dafür gegeben. Bei dir ist der Grund die folge einer Entscheidung :) Etwas mehr darauf achten! Hab meine Kredite hauptsächlich bei vexcash geholt, weil mir die Konditionen gut gefallenen haben. Wenn du Interesse hast, das ganze ist hier möglich, schau dich einfach um und entscheide danach selbst. Auf jeden Fall die ganzen Details durchlesen! Hoffe das hilft dir weiter!

    Viele Grüße
    Nein, ich hatte dafür kein Kredit aufgenommen. Habe das Haus teils geerbt, musste aber die anderen Erben auszahlen, das ich teils mit den anderen Teil des Erben gemacht habe (Gegenstände) und teils auch mit meinem Eigenvermögen. So kam ich dann auch auf 0 raus. Habe also auch keine Reserven mehr außer das Haus und das Auto. Kredit wollte ich nicht unbedingt aufnehmen, aber denke ein kleiner ist noch tragbar. 50.000€ sollten für die komplette Raumausstattung und Reparatur auch vollkommen ausreichen denke ich. Muss dann trotzdem einige Jahre den Kredit abbezahlen. Denke aber ich komme dann noch immer gut weg. Danke
    Ah, ok. Das verstehe ich schon. Also meinen Respekt hast du damit gesichert. Auch wenn es ja nicht ganz dein Verdienst war. Aber trotzdem coole Sache, das du es so geschafft hast. Aber ich stehe trotzdem zu meinem Wort, vergleiche die Preise und schau, ob du wirklich gleich einen so hohen Kredit für alles brauchst. Auch ein Minikredit kann da auch reichen, das du es Schritt für Schritt angehst. Sparst dann einen Haufen Geld. Aber nur soviel. Solltest auch mal schauen, ob du einige Sachen selber machen kannst. Mein Vater hat so in 2 Jahren 50.000 € Arbeitskosten gespart. Das lohnt sich.
    Hallo,

    also einen Kredit würde ich sicherlich nur bei der Bank aufnehmen. Direktbanken sind bei dieser Hinsicht auch viel profitabler und bieten niedrigere Zinsen an.

    Ein guter Freund von mir hat auch vor einigen Jahren das Haus seiner Eltern geerbt, welches nicht wirklich in einem guten Zustand war. Es hat wirklich viel Zeit und Geld gekostet, das Haus zu renovieren, aber das Resultat lässt von sich sprechen. Die Kosten hat er reduzieren können, indem er viele Renovierungsarbeiten selber erledigt hat.

    Ich weiß nicht im welchem Zustand dein Haus ist und ob du auch in der Lage bist einiges selber zu erledigen aber falls ja, dann kann ich dir eine Entgratmaschine für das automatische entgraten nur ans Herz legen. Wenn du bei den Renovierungsarbeiten unterschiedliche Metalle, wie beispielsweise Edelstahle verarbeiten musst, ist es immer sehr wichtig, dass die scharfen Kanten geschliffen werden, damit du weiterarbeiten kannst. Die Entgratmaschine von gKteso hat meinem Freund die Arbeit sehr erleichtert.

    Mein Freund konnte auch sehr viel Geld sparen, da ihm seine Familie und Freunde immer bei den Arbeiten geholfen haben, sodass sie bei den leichten Arbeiten keine kostenpflichtige Hilfe von anderen benötigt haben. Vielleicht hast du ja auch viele Freunde, die dich hierbei unterstützen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei den Arbeiten und ich bin mir sicher, dass du es nicht bereuen wirst und dein Haus sehr schön renovieren wirst.

    Lass uns doch wissen, wie es bei dir vorangeht.

    Liebe Grüße
    Ich würde in facebook einmal nach Immobilien suchen, da gibts ein paar gute Gruppen zum Thema.
    Hier kannst du auch nach Finanzierungsmöglichkeiten suchen.
    Normalerweise ist es so, das du auch bei Banken gute Angebote finden könntest, da Immobilienkredite im Moment wirklich günstig sind.
    Wenn es um die Einrichtung von einzelnen Zimmern geht, dann kannst du dir etwa hier Ideen dafür besorgen: https://wohnraumideen.com

    Weitere Ideen findet man auf Facebook oder Instagram.
    Es ist nicht leicht ein Haus zu renovieren, vor allem, wenn es sich um ein großes Haus handelt. Für jeden Haustyp hat man verschiedene Ideen und auf einmal wird es da zu viele Ideen und man weiß nicht, für welche man sich entscheiden sollte.

    Aus diesem Grund benutzen immer mehr Menschen heutzutage eine Software, besser bekannt als 3D CAD. Mit der machen sie selbst die Planung und behalten somit den Überblick auf alles nötige. Es ist egal, um was es sich handelt, damit kann man wirklich alles planen.
    Ein Freund von mir hat es vor kurzem selbst mit concadus.com/fachwerkhaus-selber-planen-mit-cad-software/ gemacht und kam am Ende ganz gut zurecht damit.

    Mach es auch so.

    Grüß!
    Eigentlich überlegt man sich solche Dinge immer im Vorfeld und nicht erst, wenn es zu spät ist. Aber sei es drum, nun ist es ja so und die Probleme müssen erledigt werden. Bevor ihr aber zur nächsten Bank rennt, würde ich mal überlegen, welche Möglichkeiten ihr noch habt. Welche Bauarbeiten könnte man nach und nach machen? Welche Arbeiten kann man vielleicht sogar selbst machen?

    Wir haben zum Beispiel in unserem Haus, den Boden selbst gemacht. Dazu haben wir auf holz-direkt24.com/ eine ganze Reihe Laminat besorgt und den komplett selbst verlegt. Auf Holz-Direkt24 findet man sogar ein paar Ratschläge, wie man das am besten machen kann. Der weitere Vorteil: Es ist günstiger und auch sehr einfach, somit spart ihr da auf jeden Fall sehr viel Geld. Nun noch etwas Farbe an die Wände und fertig. Was das Bad angeht, da musst du auch mal schauen, aber ich bin mir sicher, dass es auch da ein paar Möglichkeiten geben wird.
    Wir renovieren unser Haus seit 2 Jahren und werden noch etwas brauchen. Wir haben uns entschieden, keinen Kredit aufzunehmen, weil wir die Familienkasse nicht überlasten wollen. Vor 2 Jahren haben den Keller abgedichtet, letztes Jahr das Dach erneuert und jetzt wechseln wir die Fenster aus. Die haben wir unter schaumburger-fenster.de bestellt, zusammen mit einem neuen Garagentor und der Haustür. Im Innenbereich sind wir gerade bei den zwei Bädern im Obergeschoss angekommen.
    Als wir unser Haus renoviert 2016 renoviert haben, konnten wir einige Kosten senken, indem wir selbst Hand angelegt haben. Zum Beispiel was die Malerarbeiten anbelangt, haben wir fast alles selber gemacht. Natürlich dauert das etwas länger, aber man kann richtig Geld sparen. Wir haben uns die Profi-Ausrüstung ausgeliehen und sogar bei miratools-geruestbau.de ein für uns passendes Gerüst gefunden, um an der Fassade zu arbeiten. Wie gesagt, dauert es viel länger, aber man spart dabei schon mal fast die Hälfte.
    Wir sind auch gerade dabei und ich hoffe, dass es bald fertig ist, da die Nerven richtig blank liegen, weil wir zum Überfluss auch noch drinnen wohnen. Letzte Woche wurden die neuen Fenster eingesetzt und jetzt wird die Leibung verputzt. Dann kommt das Streichen und den neuen Wintergarten montieren, den sich meine Frau so sehnlich gewünscht hat. Den haben wir hier bestellt und ich bin echt mal gespannt, wie er dann bei uns im Garten aussieht.
    Was heißt einige Macken? ist das Haus bewohnbar?
    Ich würde auf garkeinen Fall ein Kredit für die Sanierung / Modernisierung eines Hauses aufnehmen, es sei denn ich habe vor es zu verkaufen...
    Ich würde dir empfehlen, mit dem Geld was dir zurzeit zur Verfügung steht, Sachen für das Haus anzuschaffen die dir auf Dauer Geld sparen um dann in Zukunft mit dem gesparten Geld das Haus komplett zu sanieren.
    Beispielsweise könntest du hier eine ordentliche Dichtung kaufen um Heizkosten zu sparen oder eine Solar-Anlage um Stromkosten zu sparen.
    Ich hoffe du verstehst meinen Ansatz und wünsche dir noch viel Erfolg mit deinem Haus!
    Viele Grüße
    Also wir haben auch alles selbst gemacht, selbstverständlich vorher immer die richtigen Händler gesucht, um einfach auch Geld zu sparen. Einen Kredit wollten wir nicht aufnehmen. Im wenn Geld da war, dann haben wir das ins Haus gesteckt. Unsere Eingangstür war bis jetzt neben dem Haus das teuerste, obwohl wir es doch auf sparfenster.de/haustuer-mit-seitenteil/ recht günstig bekommen kann. Aber das zeigt, dass wir wirklich versuchen so günstig wie nur möglich zu bauen ohne dabei die Qualität zu verlieren, denn wir wollen in 5 Jahren nicht wieder von vorn anfangen. ;)
    Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer :D
    Mein Bruder hat sich eine Wohnung in Essen gekauft und weil sie in einem Altbau liegt, muss einiges an Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Die Wohnung hat er nach langem Suchen dank des Immobilienmaklers Carsten Frick (zu finden unter carsten-frick.de) bekommen. Sie liegt sehr zentral und wie ich meine, war sie auch relativ günstig, aber wie gesagt: es muss noch etwas Geld reingesteckt werden. Sie ist auch sehr groß, mit hohen Decken und Kassentüren, Baujahr 1880, wenn ich mich nicht täusche. Sie hat auch Stuckdecken und so. Bad und Küche müssen aber neu gemacht werden.
    Warum kaufst du ein Haus und denkst erst nach dem Kauf an die Kosten für Renovierung? 8|
    Sehr komische Story ...
    Hast du das Haus denn mit deinem eigenen Geld gekauft bzw. ist es schon abbezahlt? Oder musstest du dafür auch einen Kredit aufnehmen?

    Wenn es um Immobilienkredite geht (auch zur Baufinanzierung) unterscheiden sich die Zinsen der Banken gewaltig. Mehr dazu hier: kredite.de/immobiliendarlehen
    Auch wenn sie auf den ersten Blick sehr gering erscheinen und entsprechend erst nach dem Komma sichtbar werden, kann sich aufgrund der Laufzeit und der Summen beim Immobiliendarlehen schnell eine Differenz in vierstelliger Höhe und mehr ergeben. Deshalb ist eigentlich immer erstmal ein Vergleich vonnöten.

    Gruß