Katze auf Umzug vorbereiten?

    Katze auf Umzug vorbereiten?

    Hallo,

    ziehe demnächst um in eine 400 Kilometer entfernete Stadt. Mit dabei ist auch meine Katze Mini.
    Ich mache mir ein bisschen Sorgen um sie. Vor allem vor der langen Autofahrt und wie es für sie am Anfang in der neuen Wohnung sein wird.
    Tiere sind ja immer sensibler, was das angeht. Habt ihr Tipps für die lange Fahrt?

    LG
    Hey,

    ich bin mit meiner Katze ganz ohne Probleme von Hannover nach Frankfurt a. M. gezogen.
    Habe sie, um sie an eine lange Autofahrt zu gewöhnen, ein paar Mal in ihrer Katzenbox einfach so mitgenommen. Mal zum "üben" :D
    Statte die Box am besten mit einer gemütlichen Decke und Spielzeug aus, dann fühlt sie sich gleich wohler.
    Du kannst deiner Katze auch Bachblüten zur Beruhigung vor der Fahrt geben, wenn du möchtest. Gibt es glaube ich im Web zu bestellen.
    Angekommen in der neuen Wohnung sollte für deine Katze schon alles vorbereitet sein: Katzeklo, Bett, Futter etc. So kann sie sich schneller mit der neuen Wohnung vertraut machen.
    Hier findest du noch weitere Tipps für den Umzug.

    Alles Gute!

    Lars04 schrieb:

    Einfach mitnehmen, als ob sie eine Wahl hätte.

    Natürlich nimmt man die Katze mit, aber das heißt ja nicht, dass man sich auf den Umzug nicht vorbereiten könnte. Umzug ist für Tiere Stress, denn man aber teilweise erleichtern kann. Zum Beispiel indem man die Katze vorher schon an die Transportbox gewöhnt, damit sie dann am Umzugstag nicht zu gestresst ist.

    Hilfreich finde ich es auch, wenn man die neue Wohnung oder ein Zimmer schon fertig einrichtet. So dass die Katze dort einen Raum vorfindet, der sich nicht mehr verändert. Wie aschgi schreibt, würde ich das Wesentliche für die Katze dort auch schon vorbereiten.