Aquarium

    Heyda,
    ein Freund von mir kann bald seine erste Wohnung beziehen. Das Blöde daran ist, das man da keine Haustiere halten darf. Dabei ist er ein totaler Tierfreund. Nach einigem Hin und Her konnte er den Vermieter überreden, das wenigstens Fische erlaubt sind. Das hat ihn natürlich sehr gefreut, er hat sich auch schlau gemacht, wie man diese Tiere optimal ernährt und das auch, wenn er in den Urlaub geht. Aber sein Problem aktuell ist die Wahl des Aquariums. Wie groß er das ganze haben will, das weiß er noch nicht. Weiß auch gar nicht was genau, was er für Arten drinnen haben will. Aber wahrscheinlich einige Barsche. Also muss es was großes sein. Was sind da für gute Marken dabei?
    Der Vermieter ist wohl nicht so der Tierfreund. Ich weiß nicht, ob ich da dann überhaupt einziehen würde. Höchstens, wenn es keine Alternativen geben würde. Ich habe selbst eine Katze und könnte mir mein Leben auch gar nicht mehr wirklich ohne sie oder zumindest ein Haustier im Allgemeinen vorstellen. Meine Katze ist zudem ziemlich verschmust. Sie schmeißt sich jedes Mal direkt auf einen, wenn man sich aufs Sofa oder Bett legt. Mit einem Fisch kann man ja jetzt nicht so unbedingt kuscheln. Für mich wäre sowas auf jeden Fall nichts. Kenne mich auch nicht gerade mit Aquarien aus, aber vielleicht gibt dir jemand anderes ja noch einen guten Tipp.
    Also das mit der Haustierregelung finde ich auch blöd, aber vielleicht hat der Vermieter ja schlechte Erfahrungen damit in der Vergangenheit gemacht. Fische sind da schon eine gute Alternative, wenn man nicht vollständig auf ein Haustier verzichten möchte. Gut zum schmusen sind sie für gewöhnlich eher weniger, aber zumindest muss man mit denen nicht nach draußen gehen. Bei Aquarien sollte man sich schon eher gut informieren, bevor man sich eins zulegt. Am besten schaust du da mal bei aquaka, die haben einen guten Artikel zu dem Thema veröffentlicht. Kannst ihn ja dann deinem Freund schicken, damit der weiß, worauf er achten muss.