Welche Hausart?

    Welche Hausart?

    Hallo,
    ein Freund von mir hat schon längerem darüber gegrübelt, ob er sich ein Haus bauen will und wenn dann welcher Art. Meine Nachbarin zum Beispiel hat sich ein Fertighaus bauen lassen und ist eigentlich ganz zufrieden. Habe auch gelesen, das die Normalbauten in fast nichts nachstehen. Auch in der Energiebilanz kommen die wunderbar davon, teils sogar besser als normale Häuser. Auf die Energiedämmung muss man ja bei einem Haus besonders gut achten. Meine, es ist ja so, das die Heizung wohl der größte Block der Folgekosten entspricht. Wird ja auch nicht gerade immer billiger. Was denkt ihr darüber? Was würdet ihr an der Stelle von meinem Freund machen?
    Hi
    also früher war ja ein Fertighaus total undenkbar oder? Als das neu kam waren alle ziemlich abgeschreckt. Aber
    heutzutage echt was ganz normales geworden. Kenne auch einige die Fertighäuser haben. Ist ja auch nicht schlecht eigentlich. Man muss sich nicht viel überlegen, sondern kann einfach aus einem Katalog ein Haus auswählen. Erspart bestimmt viel Stress. Ich würde das auch machen, wenn es bei mir irgendwann mal so weit ist. In meinen Kreisen sind zum Beispiel die Fertighäuser von dem Anbieter Danhaus sehr beliebt. Da kann man wenn man will auch vieles individuell nach den eigenen Wünschen planen lassen. Die angebotenen Häuser sind so im nordischen Stil. Total cool!
    Genau wegen diesem Ansatz habe ich auch meine Frage gestellt. Heutzutage scheinen immer mehr auf ein Fertighaus zu setzen und immer weniger wollen sich ein Massivhaus bauen lassen.
    Der Anbieter hat echt coole Häuser in seinem Katalog! Vor allem die Stadtvillen gefallen mir unheimlich gut. Werde ihm den Anbieter gleich weiterempfehlen. Mal schauen, was er dazu sagt. Ich bin aber hin und weg von den Häusern und spiele gerade ernsthaft mit dem Gedanken mir auch ein Fertighaus zu kaufen. Werden die Häuser Deutschlandweit gebaut oder beschränkt sich das nur auf eine bestimmte Region? Wohne momentan nämlich ziemlich weit entfernt.
    LG